Seite wählen

Als Ingenieurbüro im Bauwesen

Innerhalb kürzester Zeit die richtigen Mitarbeiter gewinnen

Profitieren Sie von unserer bewährten 5-Schritte-Strategie und lassen Sie fehlende Freizeit, lange Arbeitstage sowie geringe Umsätze aufgrund fehlender Fachkräfte ein für alle Mal der Vergangenheit angehören. Wir verhelfen Ihnen dazu qualifizierte Bewerbungen zu erhalten.

 

Die Auftragslage im Hoch- und Tiefbau ist gut. Stattdessen ist seit Jahren erfahrungsgemäß vor allem der Fachkräftemangel eines der größten Probleme von Ingenieurbüros im Bauwesen. Neueste Studien belegen, dass Ingenieure, die herkömmliche Bewerbungsprozesse verfolgen, im Schnitt mehr als 200 Tage benötigen bis ein geeigneter Kandidat für eine freie Stelle gefunden werden konnte.

Doch wir können Sie beruhigen! Auch wenn die wirklich guten Fachkräfte in der Regel in festen Arbeitsverhältnissen sind, gibt es Möglichkeiten mit den richtigen Maßnahmen gezielt darauf einzuwirken, dass ein Arbeitgeberwechsel hervorgerufen wird. Im Rahmen mehrerer hundert Kundenprojekte haben wir bewiesen, dass sich mithilfe unserer angewandten Strategien überragende Ergebnisse erzielen lassen. Wir laden Sie ein sich diese Methoden für das eigene Recruiting selbst zu Nutze zu machen!

Wer wir sind –

Agentur für Mitarbeiter­gewinnung

von INGENIEURBÜROS IM BAUWESEN

Bereits seit 2006 konzipiert unsere in Hameln ansässige Online-Marketing­agentur „Kläger & Richter“ die unterschied­lichsten Lösungen rund um die digitale Werbung, Web­design und Marketing, maßgeblich für Handwerks­betriebe. Damit Sie den gewünschten Erfolg erzielen werden, treten wir je nach Situation als Kläger auf und zeigen Ihnen, wo in Ihrem Marken­auftritt zu optimierende Schwach­stellen sind. Wie ein neutraler Richter beraten und bewerten wir mithilfe fundierter Analysen den Status-Quo. Dieses bildet die Grund­lage dafür im nächsten Zuge disruptive Ideen anzustoßen und Ihrer Kommunikation eine neue, vor allem aber ziel­führende, Richtung zu geben.

Nachdem gehäuft Kunden aus dem Hoch- und Tiefbau zwecks Mitarbeiter­gewinnung auf uns zu kamen, zeigte sich, dass unsere angewandten Strategien überragende Ergebnisse erzielten. Mit jedem Projekt wuchs das Verständnis für die Zielgruppe. Die Resultate sprechen für sich. Im Rahmen unserer Zusammen­arbeit sind uns Ehrlich­keit, gegenseitige Wert­schätzung und ein hohes Maß an Präzision extrem wichtig. Da niemandem damit geholfen ist, Ihnen stumpf nach dem Mund zu reden, sprechen wir stets offen an, was wir denken, wo wir Optimierungen sowie Handlungs­bedarf sehen. Die meisten unserer Kunden schätzen dieses bereits seit einigen Jahren.

experte für mitarbeitergewinnung im hoch-/Tiefbau –

Über Jonas Eberhardt

Als Frühstarter gründete Jonas Eberhardt 2006 die heutige Agentur „Kläger & Richter“. Nachdem die Tätigkeit während der Schul­zeit und dem Studium der Betriebs­wirt­schafts­lehre (Schwer­punkt Marketing / Vertrieb) nebenberuflich begann, entschied sich jener anschließend dazu sein volles Engagement in die Selbständigkeit zu stecken. Dabei lag ihm schon immer am Herzen, dass die angewandten Strategien wirkungs­voll überzeugen: Sowohl Sie, als auch Ihre Bewerber und Interessenten. Dieser selbst gesetzte Anspruch  bewies sich als richtig und bildete die Basis für das kontinuierliche Wachstum sowie die Weiterentwicklung der Marketingagentur.

In einer Familie mit Maurern und Bauingenieuren aufgewachsen, hatte Jonas Eberhardt schon in seiner Jugend einen direkten Bezug zum Bauwesen. Zahlreiche Gespräche mit Kunden aus dem Handwerk, die vor allem fehlende Mitarbeiter beklagten, führten dazu, dass er sich schließlich mit der Problemstellung sowie den besonderen Anforderungen der Branche auseinandersetzte und geeignete Maßnahmen zur Lösung entwickelte. Heute unterstützen Jonas Eberhardt und Team bundesweit die verschiedensten Ingenieurbüros im Bauwesen dabei, mithilfe von Online-Marketingstrategien qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen.

wie es losgehen kann –

Schritt für Schritt zum gewünschten Ziel

Im Rahmen von mehreren hundert Projekten in der Vergangenheit hat sich unser System bereits bewährt. Ehrlich­keit, Präzision und eine gegenseitige Wert­schätzung sind uns im Rahmen der Zusammen­arbeit wichtig. Die meisten unserer Kunden schätzen dieses bereits seit einigen Jahren und kommen immer wieder auf uns zu, wenn das Wachs­tum neue Mitarbeiter erfordert.

Schritt 1: Potenzialanalyse

Im Rahmen eines kurzen Telefonats von ca. 5-10 Minuten prüfen wir gemeinsam, ob eine Zusammen­­arbeit sowohl für Sie als auch für uns Sinn macht. Unser Anspruch ist es her­aus­­zu­­finden, ob wir Ihnen in Ihrer aktuellen Situation wirk­lich zum gewünschten Erfolg verhelfen können.

Schritt 2: Strategiegespräch

Sofern wir festgestellt haben, dass sich unsere Maßnahmen für Sie eignen, folgt nun eine strategische Beratung. Hier stimmen wir ab, welche Maß­nahmen sinn­voll sind. Wir unterbreiten Ihnen nur dann ein Angebot, wenn wir davon überzeugt sind fantastische Ergebnisse liefern zu können.

Schritt 3: Durchführung

Auf Basis der Rahmen­be­dingungen legen wir anschließend mit der Konzept­ionierung und Durch­führ­ung los. In den kommenden Wochen erfolgt die konti­nuierliche Über­wachung und Nach­justierung, so dass das gewünschte Er­gebnis schließlich mit einem mini­malem Kosten­ein­satz erreicht wird.

Die Vorgehensweise –

Qualifizierte Bewerbungen auf Knopfdruck

Wenn Sie sich dazu ent­schlossen haben, unsere Expertise zur Erreichung Ihrer Ziele zu nutzen, legen wir nach dem Strategie­gespräch direkt mit der Zusammen­arbeit los! Hierbei verfolgen wir einen werte­basierten Ansatz und analysieren als erstes den Status-Quo: Wo stehen Sie derzeit? Wie sehen Sie sich selbst? Was sagen Ihre Mit­arbeiter? Mithilfe eines klar strukturierten, praxis­erprobten Prozesses begleiten wir Sie und schaffen über diese Aspekte – und viele mehr – gemeinsam Klar­heit. Es mag wie eine Plattitüde klingen, doch mehrere hundert Projekte in der Ver­gangen­heit haben gezeigt, dass eine gute Basis essentiell für den nach­haltigen Erfolg in der Zukunft ist.

So wissen Sie als Ingenieurbüro selbst am besten, welche Bedeutung ein ein­wand­freies Fundament im Rahmen eines Bau­vor­haben besitzt. Auch wenn sich die Folgen einer mangelhaft ausgeführten Bewehrung nicht immer sofort zeigen, wird es Schritt für Schritt dazu führen, dass sich Setzrisse im Mauer­werk bilden. Erst kleine, später möglicher­weise große. Und auch wenn Ihr Kunde nicht zwangs­läufig auf Sie zukommt, wird er es wahr­nehmen, sich ärgern und anderen von seinen negativen Erfahrungen berichten. Je nach dem, welche Methode unsere Experten in Ihrem konkreten Fall zur Gewinnung der neuen Mit­arbeiter empfehlen, steigen wir nun in die Umsetzung ein.

Seien Sie sich sicher, dass wir auf­grund unseres jahrzehnte­langen Agentur­lebens nahezu mit jedem Fall schon einmal konfrontiert wurden und unser Werkzeug­kasten die viel­fältigsten Kniffe zum Lösen der Probleme bereit hält.

Häufig gestellte Fragen –

Das Prinzip der Mitarbeiter­gewinnung

SIND SIE HEADHUNTER, STELLENPORTAL ODER ZEITARBEITVERMITTLER?

Nein, bei unseren verschiedenen Leistungs­angeboten handelt es sich um Agentur­dienst­leistungen. Hierbei erar­beiten wir sowohl auf strategischen als auch gestal­ter­ischen Konzepten basierend die Lösung, mit der Sie nach­haltig neue Mit­arbeiter gewinnen.

WIE LANGE DAUERT ES, BIS ICH DIE NEUEN MITARBEITER IM TEAM HABE?

Je nachdem, welche Fachkräfte Sie suchen, treffen die ersten Bewerbungen oftmals schon innerhalb der ersten 24 Stunden nach Live-Schaltung der Maß­nahmen bei Ihnen ein. Um nach­haltig gute Ergebnisse zu erzielen, sind unsere Leistungen auf einen Zeitraum von 3 Monaten abgestimmt.

FUNKTIONIEREN DIE METHODEN FÜR JEDE ART VON FACHKRÄFTEN?

Unsere Agentur ist auf die verschiedenen Fach­kräfte, welche in Ingenieurbüros arbeiten, spezialisiert. Sprechen Sie gerne mit uns über die nächsten Schritte

WARUM ARBEITEN SIE NICHT MIT JEDEM INGENIEURBÜRO ZUSAMMEN?

Im Rahmen des kostenfreien Erst­ge­sprächs prüfen wir genau, inwieweit die Zusammen­arbeit sowohl für Sie als auch für uns das gewünschte Ergebnis hervorruft. Nur dann macht es für beide Seiten Sinn. Hinzu kommt, dass uns die Arbeit jede Menge Spaß macht. Diese Freude möchten wir ausschließlich mit Menschen teilen, wo die menschliche Ebene harmoniert.

WIE VIEL ZEIT MUSS ICH SELBST IN DIE MITARBEITERGEWINNUNG STECKEN?

Unser Anspruch ist eine reibungs­lose Zusammen­arbeit mit Ihnen, in der Sie maximal entlastet werden. Nach Abstimmung der einzelnen Maß­nahmen ist Ihrer­seits bis zur Mit­arbeiter­auswahl bzw. den darauf folgenden Bewerbungs­ge­sprächen nichts weiter zu ver­an­lassen. Los­gelöst hiervon halten wir Sie selbst­verständlich kontinuierlich über die aktuellen Resultate informiert.

WIE SCHNELL KÖNNEN WIR STARTEN?

Maximal 20 Erst­gespräche führen wir jede Woche mit potenziellen Neu­kunden durch. Hiervon erhalten circa 20 % die Möglich­keit mit uns zusammen zu arbeiten. Um dazu­zu­gehören empfehlen wir Ihnen sich schnellst­möglich zu bewerben. Meistens haben wir eine Wartezeit von ca. 3 bis 4 Wochen.

erstgespräch zur Potenzialanalyse –

Machen Sie den ersten schritt!

Damit Sie keine kostbare Zeit oder aber Geld verlieren, prüfen wir vorab umfassend, inwieweit wir Ihnen weiter­helfen können. Dieses erfolgt in einem kurzen Gespräch von ca. 5-10 Minuten. Sofern wir bei der Potenzialanalyse fest­stellen, dass die grundsätzlichen Rand­parameter passen, verein­baren wir darauf folgend einen Videocall mit einem unserer Experten. Selbst­verständlich ist die Erst­beratung für Sie kostenfrei.

Unser Büro in der rattenfängerstadt hameln

Unser Büro befindet sich im Herzen des Weser­berg­lands in Hameln. Von hieraus unter­stützen wir mittel­ständische Hand­werks­betriebe aus dem Hoch- und Tief­bau dabei die richtigen Mitarbeiter für sich zu gewinnen. Um gemeinsam zu prüfen, inwieweit unsere wirkungs­vollen Strategien auch bei Ihnen sinn­voll angewandt werden können, vereinbaren Sie am besten direkt ein unverbindliches Erstgespräch!

Aus Gründen der besseren Les­bar­keit wird bei Per­sonen­be­zeichnungen und personen­be­zo­ge­nen Haupt­wörtern die männliche Form ver­wendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleich­be­handlung grund­sätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprach­form hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.